EN
Schloss Neuhaus

Schloss Neuhaus

Die Geschichte von Schloss Neuhaus reicht weit ins Mittelalter zurück. Schon 1036 wird in „Nyenhus“ ein Haupthof der Paderborner Bischöfe erwähnt. Nach Streitigkeiten mit der Bürgerschaft wurde der Hof zu einem „Festen Haus“ ausgebaut, die bischöfliche Residenz dorthin verlegt und 1370 wegen mehrfacher Zerstörung ein dreigeschossiger Wohnturm errichtet. Als dieser den neuzeitlichen Bedürfnissen repräsentativer Hofhaltung nicht mehr entsprach, ließ Fürstbischof Erich II. von Braunschweig-Grubenhagen ein neues Gebäude errichten. 1524 begann der Baumeister Jörg Unkair aus Lustnau bei Tübingen mit dem Umbau. Er plante eine vierflügelige Anlage und errichtete den Südostflügel des heutigen Schlosses Neuhaus, das Haus Braunschweig. Hier sind erstmals Bauformen der Renaissance zu beobachten, der Anfang der sogenannten Weserrenaissance. Mit seinen fünf „welschen“ Giebeln und den charakteristischen Kugelbekrönungen bildet das Haus Braunschweig heute die Schauseite des Schlosses. Neben modernen Elementen finden sich am Haus Braunschweig auch altertümliche Formen, etwa ein spätgotisches Stabwerkportal am südwestlichen Treppenturm im Innenhof.

Als Unkair 1526 Neuhaus verließ, wurde nach seinem Konzept weitergebaut. In der Folgezeit erhielt jeder weitere Bauteil seinen Namen vom jeweiligen Bauherrn. Unter Fürstbischof Dietrich von Fürstenberg wurde die Vierflügelanlage vollendet. 1589-97 entstanden das gartenseitige Haus Fürstenberg und die vier Rundtürme an den Ecken. Unter der Regentschaft des Fürstbischofs Clemens-August von Bayern erfolgte im 18. Jahrhundert die reiche Neugestaltung der Innenräume mit Stuckarbeiten und Deckengemälden – vor allem im Haus Braunschweig. Aus dieser Zeit stammen auch der große Marstall und der Barockgarten.

Weitere Informationen in der Datenbank „Bauwerke der Weserrenaissance“ Schloss Neuhaus oder unter www.schlossneuhaus.com.

www.kulturkreis-weserrenaissance.de

„Anno 1524. Von Gottes Gnaden Erich Bischof zu Osnabrück und Paderborn, Herzog von Braunschweig.“

Inschrift Schloss Neuhaus

Mehr im
Bauwerk
erleben!
closed
Schloss Neuhaus, Haus Fürstenberg, Gartenseite
Schloss Neuhaus, Haus Fürstenberg, Treppenturmportal
Schloss Neuhaus, Haus Braunschweig, Treppenturmportal
Schloss Neuhaus, Häuser Spiegel und Fürstenberg, Hofansicht
Schloss Neuhaus, Haus Braunschweig, Treppenturmportal
Schloss Neuhaus, Haus Braunschweig, welscher Giebel
Schloss Neuhaus, Haus Braunschweig, Stadtseite
closed

Jörg Unkair

Schloss Neuhaus

Nächstes Video:
Jörg Unkair

Nächstes Video:
Katharina von Waldeck

Nächstes Video:
Lisbeth Fürstenau

Nächstes Video:
Anna von Canstein

Nächstes Video:
Simon VI. zur Lippe

Nächstes Video:
Jost Ziegenhirt

Nächstes Video:
Wolrad Ferber

Nächstes Video:
Jobst Gogreve

Nächstes Video:
Hilmar d.j. Münchhausen

Nächstes Video:
Dietrich von Fürstenberg

closed
Schloss Neuhaus

Schloss Neuhaus

Lorem ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus.